Endlich habe ich heute diese Bildungslücke geschlossen – ich war auf der Wartburg über Eisenach, wie es nun genau heißt, habe ich nicht herausgefunden, das war mir auch nicht so wichtig. Wichtig war mir, dass ich – nachdem ich in diesem Jahr nur 30 Kilometer entfernt wohne – endlich diese historisch bedeutsame Burg, die seit 20 Jahren Unesco-Weltkulturerbe ist, endlich zu erleben. Ok, ich war nicht in den Räumen, dazu war es zu voll – 🙂 sowohl bei den Führungen als auch in den Restaurants. Aber ich bin in der Burg und um die Burg herumgestromert und habe sicher einige Ecken gesehen, die die meisten Besucher gar nicht mitbekommen haben. Dafür war ich nicht auf dem Turm, aber nur um die Aussicht ein paar Meter höher zu haben, wollte ich mich nicht in die Menge knubbeln.

Website der Wartburg

In Eisenach war ich natürlich auch 🙂