Heute habe ich es endlich geschafft, den Papiertag im Freilichtmuseum zu besuchen, den es immerhin schon seit elf Jahren gibt. Zwischen Papiermühle, Pappmühle, Druckerei und Papiermaschine gab es viele Aktionen rund um das Thema Papier. Es wurde gedruckt und gefaltet, Papier geschöpft und mit Pappmaché gezaubert, sogar eine Papiertheater hat die Stadtbücherei mitgebracht.

Manche der Angebote gibt es auch außerhalb des Papiertags im LWL-Freilichtmuseum Hagen:

18.09. 14.00 Uhr Mit Schöpfsieb und Winkelhaken (Papiermühle)

25.09. 14.00 bis 17.00 Uhr Papier, Fasern und Experimente (Forscherlabor)

23.10. 14.00 Uhr Drucken mit Modeln (Blaufärberei)

30.10. 14.00 Uhr Lumpen, Holz und Altpapier – Woraus Papier gemacht wird. (Papiermühle)

30.10. 14.00 bis 17.00 Uhr Papier, Fasern und Experimente (Forscherlabor)

Weitere Informationen: LWL-Freilichtmuseum Hagen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite