Am gestrigen Weltfriedenstag trafen sich Hagenerinnen und Hagener auf Einladung von „Hagen ist bunt“ vor der Konzertmuschel im Volkspark, um ein Zeichen für den Frieden und gegen Gewalt zu setzen. Die Idee kam von Ezmer Öz, die als Dolmetscherin ständig erlebt, wie es Menschen ergeht, die vor Krieg und Gewalt geflohen sind. Sie regte an, die Hände statt zum Kämpfen zum Klatschen zu benutzen. Christian Haase und andere „Hagen ist bunt“-Unterstützer haben dann spontan die tolle Stunde. Die Hagener HipHop-Band (sagt man so?) Sivaz & Jackson sorgte für den richtigen Rhythmus und schaffte es, alle zum Mitklatschen zu bewegen. Dann hieß es nur noch im Takt zu bleiben, bis das „Stopp“ kam, damit die Hände frei waren, um mit Kerzen das Friedenssymbol zum Leuchten zu bringen. Eine bewegende Aktion in vielerlei Hinsicht.

Minifilme als Beweis, dass wirklich geklatscht wurde 🙂

Klatschen bis zum „Stop“ von Christian Haase

Sivaz & Jackson „Held“ bei YouTube

 

Dieser Beitrag wurde unter Hagen erstellt. Lesezeichen setzen: permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite