Seit gestern findet in den Westfalenhallen Dortmund die Intermodellbau statt, die weltgrößte Messe für Modellbau. In den Hallen 2 bis 8 finden Modellbauer alles, was das Herz begehrt. Selbst ich, die ich eher Kartonmodellbau im Blick hatte, wurde fündig, wie unter anderem das Beitragsfoto zeigt. Aber auch an anderen Ständen konnte ich nicht vorbeigehen, ohne die Kamera zu zücken und das Schöne ist, Fotografieren ist ausdrücklich erwünscht. Einen ausführlichen Bericht gibt es noch im AutorenBlog, aber hier sind schon mal ein paar visuelle Eindrücke.

Die Messe geht noch bis Sonntag, da es heute schon früh keine Parkplätze mehr direkt an den Westfalenhallen gab, empfiehlt es sich, möglichst früh oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren. Weitere Informationen: www.intermodellbau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.