Unter der Leitung von Dario Weberg und Indra Janorschke wurde gestern Abend zum ersten Mal im Rahmen der Schlossspiele auf Schloss Hohenlimburg die „Hexenjagd“ von Arthur Miller aufgeführt. Eine gelungene und beeindruckende Inszenierung vor einer wunderbaren Kulisse, die wie gemacht war für das Stück.

Es spielten:
Alexandra Böhm, Michael Creutz, Matthias Geck, Simon Jakobi, Indra Janorschke, Sigrid Janorschke​, Lars Lienen, Zora Marks, Sarah Pennisi, Ariane Raspe, Carola Schmidt​, Stefan Schroeder, Peter Schütze, Dario Weberg​, Beate Wieser

Und hier noch ein paar Eindrücke von der Eröffnung durch Fürst Maximilan von Bentheim-Tecklenburg sowie Marie-Theres Konder, der Vorsitzenden vom Freundeskreis Schloss-Spiele Hohenlimburg und der Atmosphäre im Lindenhof des Schlosses.

Weitere Informationen über die nächsten Aufführungen: www.schlossspiele.de

Karten sind auch erhältlich im Theater an der Volme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite