Seit dem Frühjahr 2012 habe ich von meinem Schreibtisch auf die Baustelle geschaut, dort wo die Rathausstraße und die Mittelstraße in den Friedrich-Ebert-Platz übergehen. Am 14. Oktober 2014 wird sie eröffnet und vermutlich werde ich das Gewusel vor meinem Fenster in den ersten Wochen vermissen, aber in wenigen Wochen beginnt ja schon der Weihnachtsmarkt.

 

Dieser Beitrag wurde unter Hagen erstellt. Lesezeichen setzen: permalink.

2 Gedanken zu „Die Rathausgalerie – Ende der Baustelle

  1. Hallo Birgit,
    dieser Beitrag, vom Bau der „Rathaus Galerie“ ist nun der erste, den ich mir angesehen habe.
    Das habe ich mit großer Freude gemacht und ja, es war mich sehr interessant und aufschlussreich!
    Die einzelnen Bauabschnitte habe ich, obwohl ich nicht das Glück(?) hatte sie täglich zu sehen,
    noch sehr wohl in Erinnerung und werden nun unter Zu­hil­fe­nah­me dieser wundervollen Bilder wohl nach wie vor für mich existent sein.
    Darüber hinaus, bin ich jetzt auf weitere Fotos und oder Beiträge gespannt, meine Neugier ist geweckt!

    liebe Grüße Günter

    • Hallo, Günter,
      vielen Dank, die Baustelle war in der Tat nicht immer ein Glück 🙂 – aber doch die meiste Zeit, weil es spannend war, zu beobachten, wie sich das Gebäude veränderte.
      Herzliche Grüße
      Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite